BIP

Promotion und Psychotherapieausbildung verbinden

Viele Hochschulabsolvent(inn)en der Psychologie streben nach ihrem Studium das Berufsziel Psychotherapeut/-in an. Gleichzeitig möchten Sie sich auch für die wissenschaftliche Weiterentwicklung des Fachs engagieren. Diese beiden attraktiven Ziele miteinander zu kombinieren, hat sich das neu an der Universität Konstanz eingerichtete An-Institut der DGVT: "Bodenseeinstitut für Psychotherapie (bip)" zur zentralen Aufgabe gemacht.
 
Während die beteiligten Ausbildungszentren der DGVT – das apb in Friedrichshafen und das SZVT in Stuttgart – die staatlich anerkannte Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten anbieten, unterstützt der Promotionsstudiengang „Klinische Psychologie, Neuropsychologie und Psychotherapie“ an der Universität Konstanz die Verwirklichung klinisch-psychologischer Promotionsvorhaben.
 
Das BIP ermöglicht auf dieses Weise die sinnvolle inhaltliche und organisatorische Verzahnung von wissenschaftlicher Weiterqualifizierung und psychotherapeutischem Kompetenzerwerb; außerdem fördert es mit diesem Angebot aktiv die wissenschaftliche Ausrichtung der Psychotherapieausbildung – sowohl in ihren theoretischen als auch den praktischen Ausbildungsteilen. Wir bringen damit gemeinsame Projekte aus dem Bereich der Psychotherapieforschung auf den Weg.
 
Ansprechpartner:
 
apb Dr. Wolfgang Schneider  
SZVT Dr. Angelika Neumann a.neumann@szvt.de
Universität Konstanz Dr. Michael Odenwald michael.odenwald@uni-konstanz.de



> zur Website des BIP

Vorstand

Prof. Dr. Thomas Elbert
Dr. Michael Odenwald
Dr. Wolfgang-F. Schneider
Dipl.-Psych. Günter Ruggaber

Trägerschaft:
DGVT-Ausbildungsakademie gGmbH